Toernplan/Kosten - Sail Caribbean

counter.de
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Toernplan/Kosten

Der aktuelle Toernplan fuer die Saison 2016/17

An-und Abreise von Martinique  ab Le Marin. Teffpunkt mit dem Skipper im Restaurant Mango Bay direkt in der Marina.
Taxikosten vom International Airport Fort de France "Lamentin"
ca. 80 Euro pro Bustaxi.
Fahrzeit je nach Verkehrsaufkommen ca. 40 min.
Die Telefon Nummer unseres Taxifahrers oder eines privaten Fahrservices teilen wir Euch rechtzeitig mit.

Der Fahrer wird mit einem Namensschild Euch erwarten.
Hier die aktuellen Preise fuer unsere Mitsegeltouren

T 1

Di 31.01.17

bis

Di 14.02.17

1.650,00 EU p.P

Martinique - Tobago Cays - Martinique

15 Tage

T 2

Sa 18.02.17

bis

Sa 04.03.17

1.650,00 EU p.P.

Martinique - Tobago Cays - Martinique

15Tage

T 3

Mi 08.03.17

bis

Mi 22.03.17

1.650,00 EU p.P.

Martinique - Tobago Cays - Martinique

15 Tage

T 4

Mo 27.03.17

bis

Mo 10.04.17

1.650,00 EU p.P.

Martinique - Tobago Cays - Martinique

15 Tage

T 5

Fr 14.04.17

bis

Fr. 28.04.17

1.650,00 EU p.P.

Martinique - Tobago Cays - Martinique

15 Tage

T 6

Mo 01.05.17

bis

Mo 15.05.17

1.650,00 EU p.P.

Martinique - Tobago Cays - Martinique

15 Tage

T 7

Di 23.05.17

bis

Mo 06.06.17

1.650,00 EU p.P.

Martinique - Tobago Cays - Martinique

15 Tage

Termine
Auch individuelle Termine sind nach Absprache moeglich!

Belegung der Kojen
Ein Toern findet statt ab 3 gebuchten Personen. Max. Buchung je Toern 6 Personen.
Kinder und Erwachsene, unabhaengig vom Alter, muessen aus versicherungstechnischen Gruenden mindesten 15 min im offenen Wasser schwimmen koennen.  Sollte eine Kabine nur von einer Einzelperson gemietet werden, so faellt ein Einzelkabinenzuschlag von 300 EURO an.

Nebenkosten: KEINE!!
Die oben genannten Preise sind zu 100% Endpreise. Frueher haben wir eine Bordkasse gefuehrt.  Das gab manchmal Stress und Stress gehoert nicht auf unser Boot und nicht in Euren Urlaub.
Der Kojenpreis versteht sich inkl. drei Malzeiten pro Tag. Ein gutes Fruehstueck, einen kleinen Snack am Mittag und ein Abendessen. Anders ist es am Anreisetag, da ihr erst am spaeten Nachmittag an Bord kommt, gibt es nur ein Abendessen und am Abreisetag an dem Ihr gegen Mittag auscheckt, werden wir Euch ein Fruehstueck zubereiten. Wir machen darauf aufmerksam, dass wir nicht die AIDA sind mit taeglichem Buffet. Wir servieren Euch deftige Malzeiten wie auf einer Fahrten Yacht ueblich. Aber keine Bange, der Skipper isst und kocht sehr gerne, da kommt keiner zu kurz. Auf spezielle Essensgewohnheiten, wie reine Vegetarier, Glutenunvertraeglichkeiten oder Allergien jeder Art koennen wir leider nicht immer Ruecksicht nehmen. Dafuer ist unsere Pantry zu klein, um verschiedene Malzeiten zur gleichen Zeit zu zaubern.                                                                                                                                                             Natuerlich werden wir im Einzelfall einen Weg finden. Es gibt immer genuegend Obst und Gemuese.  Alle Softdrinks sind im Preis enthalten. Alkoholische Getraenke werden einfach per Strichliste abgerechnet. Eine Getraenkekarte liegt auf dem Salontisch. Preise wie auf den Inseln ueblich, also guenstig. Bitte nicht vergessen, dass alles per Beiboot gebunkert werden muss.
Weiterhin sind im Preis inbegriffen: Hafengebuehren, Einklarierungsgebuehren, Diesel, Benzin fuer den Aussenborder, Wasser, Spannbezuege fuer die Kojen, Kissen und Kissenbezuege.

Extras, die nicht im Preis enthalten sind.
Unter EXTRAS die nicht im Mietpreis enthalten sind verstehen wir zum Beispiel Landausfluege, die anfallenden Gebuehren auf der Insel Bequia, wie Einklarierungs und Marine Park Gebuehren fuer die Tobago Cays und Restaurant Besuche die min. einmal pro Woche eingeplant sind. Aus alter Tradition laesst sich die Skipper/Crew hierzu "Einladen". Taxikosten von und zum Flughafen und wie schon gesagt alle alkoholischen Getraenke, die per einfacher Strichliste in EURO abgerechnet werden sind EXTRAS.
Easy going and not expensive....

Was wir voraussetzen muessen fuer einen erfolgreichen Toern.
Ihr versichert uns dass ihr keine ansteckenden Krankheiten mitbringt. Auch keine Grippe oder aehnliches. Da waeren schnell mal alle Mitsegler betroffen. Eure Reisepaesse, keine Personalausweise, denn die haben in Saint Lucia oder St.Vincent keine Gueltigkeit, sollten noch 6 Monate gueltig sein. Ihr solltet 15 Min. in offenen Wasser schwimmen koennen. Ihr bringt nur eine faltbare Reisetasche mit an Bord plus ein Handgepaeckstueck.
Die Anweisungen des Skippers sind Gesetz an Bord :-). Wer diese nicht ernst nimmt, wird auf der naechst moeglichen Insel abgesetzt. Kein Spass..... Drogen an Bord sind strengstens verboten. Das Rauchen ist nur am Achterdeck erlaubt. Gegenseitige groesst moegliche Ruecksicht ist von Wichtigkeit fuer einen gelungenden Toern an den sich dann alle mit Freude erinnern koennen.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü